Apotheken-Notdienst

gesundu.de

Phosphatase, alkalische

Wissenswertes

Welche Aufgabe erfüllt die Alkalische Phosphatase?

Die Alkalische Phosphatase ist ein Enzym, das in Leber, Knochen, Mutterkuchen (= sog. Plazenta) und Dünndarm vorkommt. Es wird u. a. im Energiestoffwechsel der Körperzellen gebraucht.

 

Welche Bedeutung hat die Alkalische Phosphatase für Ihre Gesundheit?

Die Alkalische Phosphatase kann als Leber- und Knochenenzym viele Erkrankungen anzeigen, die den normalen Stoffwechsel der Leber oder des Knochens verändern.

 

Diese Werte für Alkalische Phosphatase sind in Ordnung

Nach der Deutschen Gesellschaft für klinische Chemie liegen bei Erwachsenen die Werte von 38 bis 126 Units pro Liter (Units ist englisch steht für das deutsche Wort Einheiten) bzw. von 0,64 bis 2,1 µkat pro Liter (µ steht für mikro und kat ist die international gebräuchliche Einheit) im Normalbereich. Dieser hängt jedoch stark vom verwendeten Analysegerät ab. So gelten zum Beispiel für das in Apotheken und Arztpraxen häufig verwendete Reflotron-Gerät Werte unter 240 U/l (< 4 µkat/l) für Frauen und Werte unter 270 U/l (< 4,5 µkat/l) für Männer als normal.

Es ist deshalb ratsam stets dort nachzufragen, wo Ihre Werte ermittelt wurden, welche Normalwerte berücksichtigt wurden und wie Ihre persönlichen Ergebnisse zu interpretieren sind.

 

Wenn der Wert für Alkalische Phosphatase erhöht ist…

dann können dafür viele verschiedene Faktoren verantwortlich sein, beispielsweise

  • Ernährung (der Wert für Alkalische Phosphatase ist nach dem Essen erhöht)
  • chronischer Alkoholkonsum
  • Erkrankungen von Leber und Gallenwegen
  • akute Bauchspeicheldrüsen-Entzündung
  • Colitis ulzerosa und
  • Vitamin D-Mangel

 

Außerdem weisen Schwangere und Kinder in der Wachstumsphase vorübergehend höhere Werte auf. Auch kann ein erhöhter Wert ein wichtiger Hinweis auf eine mögliche Leber- oder Knochenerkrankung sein. So ist die Alkalische Phosphatase z.B. bei Leberentzündung, bei Knochenbrüchen, aber auch bei manchen Krebsformen erhöht. Weiterhin können ein Mangel an Vitamin D, eine Überfunktion der Schilddrüse, eine Nierenschwäche, andere Erkrankungen sowie die Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Östrogene, Methyltestosteron, Phenothiazine, Antiepileptika und manche Blutdruckmittel) zu einem erhöhten Wert führen. Auf jeden Fall sollte ein erhöhter Wert Anlass sein, eine weitere Abklärung der möglichen Ursachen zu starten.

 

Wenn der Wert an Alkalischer Phosphatase erniedrigt ist... 

dann kann das angeboren sein, auf einer Unterfunktion der Schilddrüse beruhen oder auf einer schweren Anämie (Blutarmut), Zinkmangel, Unterernährung, Strahlenkrankheit oder der Einnahme von Medikamenten (Clofibrate, Östrogen-Androgen-Kombinationen) beruhen. Auf jeden Fall kommt es nur höchst selten vor, dass erniedrigte Werte an Alkalischer Phosphatase gefunden werden.

 

Beachten Sie bitte Folgendes für ein korrektes Testergebnis

Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, weisen Sie bitte bei der Blutabnahme darauf hin, denn eine Reihe von Arzneimitteln (s.o.) kann zu einer Veränderung der Alkalischen Phosphatase führen, was Ihr Testergebnis verfälschen würde.


Literaturquellen





© Copyright 2016. Alle Rechte bei martens - medizinisch-pharmazeutische software gmbh.

Sämtliche Inhalte wurden vom Redaktionsteam Dr. Martens erstellt, das aus Fachautoren wie zum Beispiel ausgebildeten und anerkannten Apothekern und Ärzten besteht. Die Informationen ersetzen trotzdem weder die Therapie noch den Rat Ihres Arztes oder Apothekers und dürfen nicht zur eigenständigen Diagnosestellung oder Selbstbehandlung verwendet werden. Beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unseren Haftungsausschluss.

Quelle: martens.de

Wissen

Gesundheit von A bis Z

Wie wirken Antibiotika auf den Darm?

Antibiotika gehören zu den wichtigsten Behandlungsmöglichkeiten in der heutigen Zeit. Ohne...

Brücken, Kronen, Implantate und Co.: Alles über Zahnersatz

Man kann sein ganzes Leben lang fleißig putzen, wie es der Zahnarzt vorschreibt. Man kann Zahn...

Hochprozentiges nach fettem Essen

Zuerst Schweinebraten mit Knödeln, danach eine Portion Kaiserschmarrn – jetzt liegt das üppige Essen...

Was man über Stuhl wissen sollte

Kot, Fäzes, Stuhl – egal wie man das Endprodukt unserer Verdauung nennt, es eint uns alle. Und ist d...

So lange hält das neue Knie

Gelenkersatz ist in Deutschland Routine: Mehr als 400 000 Patienten benötigen jährlich ein neues Knie oder eine neue Hüfte und bekommen sie ...

Hausarzt statt Warteliste

Panikstörungen sind häufig, verfügbare Therapieplätze aber leider selten. Betroffene warten oft monatelang, bevor sie eine passende Betreuun...

health Beliebter Eintrag: Vitamin C
Über gesundu.de

gesundu.de ist das deutschlandweite Portal im Dienste Ihrer Gesundheit. Als Gesundheitsnetz Deutschland verbinden wir mehr als 370.000 medizinische und soziale Einrichtungen und ermöglichen dadurch einzigartige Kooperationen und einen weitläufigen Wissensaustausch. Über unser Portal können Sie Ärzte aus verschiedenen Fachgebieten in Ihrer Nähe finden und direkt online einen Termin buchen. Neben der Arztsuche und Terminvergabe können Sie durch die Zusammenarbeit von gesundu.de und der Shop Apotheke mehr als 50.000 apothekenpflichtige Medikamente direkt zu sich nach Hause bestellen. Zuletzt vermitteln wir mit dem Gesundheitsnetz Deutschland Arbeitsplätze und Ausbildungsstellen für Ärzte, Apotheker, Pfleger und Erzieher und stellen Ihnen ein umfangreiches Gesundheitslexikon zur Verfügung. In unserem Magazin erscheinen zusätzlich regelmäßig medizinische Fachartikel, die Fragen zu Krankheiten, Behandlungen und Ihrer Gesundheit beantworten. Kunden von gesundu.de können eigene Artikel hochladen, sodass Sie stets Informationen zu aktuellen Themen vorfinden.